MS Belvedere Nicko Cruises

Mit der MS Belvedere von nicko Cruises auf Adventsreise (Reisebericht)

[Pressereise] Vom 03.-07.12.2021 wurden wir dazu eingeladen, 4 Nächte an Bord der MS Belvedere von nicko Cruises zu verbringen. Der nachfolgende Artikel spiegelt meine Erlebnisse und Erfahrungen wider, meine persönliche Meinung wurde in keiner Weise beeinflusst.

Weihnachtszeit, du schöne Zeit! Während unsere letztjährige Adventsreise coronabedingt noch ins Wasser fiel, konnten wir in diesem Jahr trotz schwindelerregender Inzidenzen an Bord gehen. Was wir dabei auf der MS Belvedere von nicko Cruises alles erlebt und gesehen haben, verrate ich euch in diesem Reisebericht.

Mit dem Zug nach Nürnberg

Start unserer 5-tägigen Adventsreise mit der MS Belvedere war in der zweitgrößten Stadt Bayerns. Ursprünglich sollte es für uns eigentlich mit dem ICE nach Nürnberg gehen, aufgrund technischer Probleme bei der Bahn mussten wir aber auf den Regionalexpress umsteigen. Glücklicherweise war dieser aber pünktlich und so kamen wir zur Mittagszeit im Frankenland an. Nach einer kurzen Stärkung am Bahnhof (natürlich standesgemäß inklusive bayerischem Grundnahrungsmittel) machten wir uns auch schon auf dem Weg zum Hafen.

Hauptbahnhof Nürnberg
Eine kleine Stärkung am Nürnberger Hauptbahnhof

Der Personenschifffahrtshafen am Europakai wurde erst im Jahr 2016 in Betrieb genommen und ist mittlerweile eine beliebte Anlaufstätte von hunderten Flusskreuzfahrtschiffen jährlich. Der Hafen befindet sich ein Stück außerhalb der Nürnberger Innenstadt, mit der U1 und der Buslinie 67 erreicht ihr die Anlegestelle aber in weniger als 20 Minuten. Die Haltestelle eurer Wahl ist dabei die „Rotterdamer Straße“, die Einzelfahrt schlägt aktuell mit 2,75 Euro pro Person zu Buche.

Willkommen an Bord der MS Belvedere!

Nachdem auch die Fahrt mit U-Bahn und Bus problemlos verlief, konnten wir gegen 14 Uhr endlich an der Bord der MS Belvedere. Vorher ließ ich es mir allerdings nicht nehmen, von einer der Hafenbrücken noch ein schönes Foto vom Schiff zu machen.

MS Belvedere Nicko Cruises
Die MS Belvedere von oben

Voraussetzung für die Einschiffung war neben dem 2G-Status (also geimpft oder genesen) ein Antigen-Schnelltest, der beim Betreten des Schiffs nicht älter als 24 Stunden sein durfte. Dies stellte allerdings kein Problem dar, denn die entsprechenden Tests sind kostenlos bei allen Testzentren möglich.

MS Belvedere Nicko Cruises
Endlich geht es an Bord!
MS Belvedere Nicko Cruises
Willkommen auf der MS Belvedere!
MS Belvedere Nicko Cruises
Überall ist es weihnachtlich geschmückt

Unsere Kabine auf der MS Belvedere

Nach einer kurzen Wartezeit im Salon führte uns der erste Weg natürlich direkt auf unsere Kabine. Diese befand sich nicht nur auf dem Mitteldeck, sondern zeichnete sich auch durch eine nahezu mittige Lage auf dem Schiff aus. Dadurch waren sowohl der Salon als auch das Restaurant nur einen sprichwörtlichen Katzensprung entfernt.

MS Belvedere Nicko Cruises
Der Blick in unsere Kabine 217 auf dem Mitteldeck
MS Belvedere Nicko Cruises
Die Größe der Kabine ist völlig ausreichend

Die MS Belvedere erblickte bereits im Jahr 2005 das Licht der Welt und ist daher schon eine etwas ältere Dame. Das sah man dem Einrichtungsstil unser Kabine auch an, nichtsdestotrotz war aber alles sauber und ordentlich. Auch die Größe der Unterkunft war nicht riesig, ehrlicherweise benötigt man zu zweit aber auch nicht mehr Platz. Der Kleiderschrank war dafür wirklich geräumig, sodass ihr euch in der Wahl eurer Kleidung nicht einschränken müsst. Aufpassen solltet ihr hingegen beim Essen, denn wenn ihr es während der Reise zu sehr übertreibt, passt ihr am Ende womöglich nicht mehr in die doch etwas beengte Duschkabine. 😉

MS Belvedere Nicko Cruises
Im Bad geht es ein wenig beengt zu

Das Highlight der Kabine ist natürlich ganz der klar der französische Balkon, von dem aus ihr die Landschaft während der Fahrt an euch vorbeiziehen lassen könnt. Insbesondere am Morgen gibt es nichts Schöneres, als den Start in den Tag bei einem Blick aus dem großen Panoramafenster zu genießen.

MS Belvedere Nicko Cruises
Auch das Tagesprogramm lag schon bereit

Ein Nachmittag im Salon der MS Belvedere

Nachdem wir unsere Habseligkeiten auf der Kabine verstaut hatten, war es auch schon wieder an der Zeit für Kaffee und Kuchen. Geladen wurde dazu in den Salon, welcher sich auf dem Oberdeck der MS Belvedere befindet. Wie alle anderen Mahlzeiten an Bord ist natürlich auch der nachmittägliche Snack im Reisepreis enthalten. Während ihr eure Getränke auf dem Schiff ansonsten selbst zahlen müsst (wahlweise gibt es auch ein Getränkepaket), ist der Kaffee am Nachmittag inklusive.

MS Belvedere Nicko Cruises
Unmittelbar vor dem Salon befindet sich das Wiener Kaffeehaus
MS Belvedere Nicko Cruises
Zeit für Kaffee, Kuchen und Rummikub
MS Belvedere Nicko Cruises
Ein Blick in den Salon der MS Belvedere
MS Belvedere Nicko Cruises
Die ersten Drinks der Reise

Unsere Plätze im Salon mussten wir gar nicht erst verlassen, denn um 17:30 Uhr stand als nächster Programmpunkt bereits die Bordinformation und Sicherheitseinweisung mit Kreuzfahrtleiter Reinhard Wimmer auf dem Programm. Neben allgemeinen Informationen und einigen Ausflugstipps erfuhren wir unter anderem, dass 90 Gäste an der Adventsreise teilnehmen würden. Eine entspannte Auslastung, finden ansonsten doch bis zu 176 Passagiere Platz an Bord der MS Belvedere.

MS Belvedere Nicko Cruises
Safety first!

Um 19 Uhr wurde schließlich mit einem Willkommenssekt auf die Eröffnung der Reise angestoßen. Neben dem Kreuzfahrtleiter gab sich der Hotelmanager Mohamed El Makhzangy die Ehre, auf den Kapitän mussten wir leider verzichten. Da uns dieser allerdings durch die zahlreichen Schleusen auf dem Main-Donau-Kanal manövrieren musste, sei ihm sein Fehlen verziehen. 😉

MS Belvedere Nicko Cruises
Kreuzfahrtleiter Reinhard Wimmer heißt die Gäste willkommen
MS Belvedere Nicko Cruises
Wir verlassen Nürnberg

Das erste Abendessen der Reise

Direkt im Anschluss an den Sektempfang wurde auch schon das erste Abendessen der Reise serviert. Im Restaurant, welches ebenfalls auf dem Oberdeck beheimatet ist, hatten wir für die gesamte Reise einen festen Tisch zugeteilt bekommen. Das kann man mögen, im Regelfall bevorzuge ich allerdings eher die freie Platzwahl. Den Tisch teilten wir uns übrigens mit einer älteren Dame und einem älteren Herrn, die beide alleine unterwegs waren. Nach einem etwas holprigen Start entwickelte sich aus dieser Konstellation übrigens noch ein sehr netter letzter Abend auf dem Schiff. Aber dazu später mehr! 😉

MS Belvedere Nicko Cruises
Das Restaurant der MS Belvedere
MS Belvedere Nicko Cruises
Das erste Abendessen an Bord der MS Belvedere

Das Abendessen an Bord der MS Belvedere wird euch am Tisch serviert und besteht (mit Ausnahme des Gala-Dinners) aus Vorspeise, Suppe, Hauptgang und Nachtisch. Im Regelfall könnt ihr dabei zwischen drei verschiedenen Hauptspeisen wählen, von denen eine auch vegetarisch ist. Das Essen hat vielleicht kein Sterne-Niveau, geschmeckt hat es uns aber immer.

*

Guten Morgen vom Main-Donau-Kanal!

Nach einer erholsamen ersten Nacht auf dem Schiff verriet uns der Blick aus dem französischen Balkon, dass der Winter in Bayern Einzug gehalten hatte. So passierten wir den Zusammenfluss des Main-Donau-Kanals mit der Donau entlang eines verschneiten Ufers. Eine schöne Kulisse, welche perfekt zu unserer Adventsreise passte.

MS Belvedere Nicko Cruises
Der Winter ist da!

Der Start in den Tag passte also schon mal, zum ganz großen Glück fehlte jetzt nur noch ein schönes Frühstück. Wie das Abendessen wird euch natürlich auch die erste Mahlzeit im Restaurant der MS Belvedere serviert. Gut, serviert trifft es an dieser Stelle nicht ganz, denn statt dem Service am Platz wird euch ein reichhaltiges Frühstücks-Buffet angeboten. Bewaffnet mit Einweg-Handschuhen (deren Tragen von der selbsternannten Handschuhpolizei kontrolliert wurde) findet ihr hier praktisch alles, was das Herz begehrt. Frau Urlaubspapa vermisste am Buffet lediglich die Nutella. Das Fehlen des beliebten Brotaufstrichs können wir uns eigentlich nur mit dem recht hohen Altersschnitt an Bord erklären, der auf unserer Reise deutlich über 70 lag. Wie es aussieht, ist die Schokocreme bei den älteren Gästen nicht so beliebt wie beim jüngeren Publikum! 😉

MS Belvedere Nicko Cruises
Ein Teil des Frühstücksbuffets
MS Belvedere Nicko Cruises
So lässt es sich doch in den Tag starten!

Mit der MS Belvedere auf dem Weg nach Regensburg

Auf unserem Weg nach Regensburg passierten wir im Verlauf des Vormittages nicht nur diverse Schleusen, sondern mussten auch noch zum Corona-Schnelltest an Bord. Da wir für die ganze Reise ein Ausflugspaket gebucht hatten, war der entsprechende Test behördlich vorgeschrieben. Gäste, die individuell von Bord gingen, benötigten diesen hingegen nicht.

MS Belvedere Nicko Cruises
Der Zusammenfluss des Main-Donau-Kanals mit der Donau
MS Belvedere Nicko Cruises
So sieht es aus, wenn man in einer Schleuse steckt! 😉
MS Belvedere Nicko Cruises
Glücklicherweise haben wir auch wieder den Weg nach draußen gefunden!
MS Belvedere Nicko Cruises
Wir nehmen Kurs auf Regensburg

Bevor wir das Schiff in Regensburg verließen, wurde allerdings schon wieder gegessen. Ihr seht also: Auf einem Flusskreuzfahrtschiff muss niemand verhungern! 😉 Ähnlich wie das Abendessen wird auch das Mittagessen in Form eines 3-Gang-Menüs serviert, sodass für jeden das Passende dabei sein sollte.

MS Belvedere Nicko Cruises
Das erste Mittagessen der Reise
MS Belvedere Nicko Cruises
Einmal am Tag wird die Temperatur aller Gäste gemessen

Regensburg – Die nördlichste Stadt Italiens

Nach dem Mittagessen nahm uns Regensburg mit nasskaltem Schmuddelwetter und Temperaturen um den Gefrierpunkt in Empfang. Nicht gerade die idealen Voraussetzungen für einen gemütlichen Stadtrundgang, aber leider kann man sich das Wetter nicht immer aussuchen.

MS Belvedere Nicko Cruises
Das Audiogerät darf auf euren Ausflügen nicht fehlen!
Regensburg
Die Reisegruppe setzt sich in Bewegung!

Vor dem Schiff wartete bereits unser Reiseführer Matthias, um uns mit in die lange Geschichte der Stadt zu nehmen. Erstmals im Jahr 179 erwähnt, trägt Regensburg seit 2006 den UNESCO Weltkulturerbe-Titel. In der Innenstadt befinden sich nicht nur knapp 1.000 Gebäude, die unter Denkmalschutz stehen, sondern auch zahlreiche Türme und Innenhöfe, die man eigentlich eher ein paar hundert Kilometer weiter südlich verorten würde. Nicht ohne Grund wird Regensburg daher auch als die „nördlichste Stadt Italiens“ bezeichnet.

Regensburg
David gegen Goliath
Regensburg
Der Regensburger Dom
Regensburg
Ein Blick ins Innere
Regensburg
Das Alte Rathaus

Ein weiteres Wahrzeichen der Stadt ist die Steinerne Brücke, welche als die älteste erhaltene Brücke in ganz Deutschland gilt. Wie praktisch, dass sich in unmittelbarer Nähe auch gleich die älteste Wurstküche ihrer Art befindet. So muss niemand Hunger leiden, wenn er das 1146 fertig gestellte Bauwerk bestaunt. Die Bratwurstkipferl aus der Wurstbude schmecken aber auch einfach hervorragend! 😉

Regensburg
Die Steinerne Brücke in Regensburg
Regensburg
Die älteste Würstchenbude ihrer Art
Regensburg
Prädikat: sehr lecker!

Im Normalfall hätten wir uns natürlich auch noch auf dem Regensburger Christkindlmarkt gestärkt, pandemiebedingt fiel der aber leider ins Wasser. Vielleicht habt ihr ja bei eurer Adventsreise in den nächsten Jahren mehr Glück.

Der abendliche Ausklang im Salon

Lange hätten wir es auf dem Weihnachtsmarkt vermutlich ohnehin nicht ausgehalten, denn zum Abend hin weinte der Himmel immer mehr. Im Zusammenspiel mit den frostigen Temperaturen waren wir daher froh, als wir wieder zurück an Bord der MS Belvedere waren und uns bei einem heißen Kaffee aufwärmen konnten.

Nach einem schmackhaften Abendessen ließen wir den Abend im Salon noch entspannt ausklingen. Hier werden euch nicht nur leckere Drinks serviert, es gibt auch etwas auf die Ohren! Dafür sorgte auf unserer Reise ein Alleinunterhalter aus der Slowakei, der gesanglich wirklich zu überzeugen wusste. Schön ist auch die Möglichkeit, dass in der Bibliothek zahlreiche Spiele zur kostenlosen Leihe bereitstehen. Egal ob Kniffel, Rummikub oder Scrabble – hier findet jeder ein Spiel, das ihm gefällt.

MS Belvedere Nicko Cruises
Der Bordmusiker aus Bratislava sorgte immer für gute Stimmung
MS Belvedere Nicko Cruises
Das typische Abendprogramm auf einer Flusskreuzfahrt

Zeitiges Aufstehen in Kehlheim

Am nächsten Morgen war frühes Aufstehen angesagt, denn unser Ausflug in Kelheim sollte bereits um 8.30 Uhr starten. Dies führte im Ergebnis dazu, dass wir bereits um 7:15 Uhr am Frühstückstisch saßen – zum Sonntag eine eher unchristliche Zeit. 😉

MS Belvedere Nicko Cruises
Guten Morgen aus Kelheim
Kloster Weltenburg
Gleich startet unser Ausflug

Das Kloster Weltenburg

Um halb neun waren wir also pünktlich in unserem Ausflugsbus und machten uns auf zu unserem ersten Tagesziel, dem Kloster Weltenburg. Die eigentliche Anlage befand sich zwar bereits im Winterschlaf, die Klosterkirche hatte trotzdem für eine Besichtigung geöffnet. Auf das hausgebraute Bier der Klosterbrauerei mussten wir dagegen leider verzichten.

Kelheim
Entlang der Donau führt der Weg zum Kloster Weltenburg
Kloster Weltenburg
Die Klosteranlage
Kloster Weltenburg
Ein Blick in die Klosterkirche

Die Befreiungshalle Kelheim

Nach dem Besuch in Weltenburg setzten wir unsere Fahrt zur Befreiungshalle Kelheim fort. Das von König Ludwig errichtete Baudenkmal thront eindrucksvoll auf dem Michelsberg und erinnert an die Schlachten gegen Napoleon. Wenn ihr es zeitlich schaffen solltet, dann müsst ihr unbedingt den Aufstieg ganz nach oben wagen. Unsere Reiseleiterin Maria wollte hierfür zwar keine Empfehlung geben (was vielleicht auch daran liegen mag, dass beim Weg nach oben schon einige Senioren verstorben sind), den fantastischen Blick über die Donau und das Innere der Halle könnt ihr euch aber nicht entgehen lassen.

Befreiungshalle Kelheim
Die Befreiungshalle Kelheim
Befreiungshalle Kelheim
Und so sieht es innen aus!
Befreiungshalle Kelheim
Sehr beeindruckend!
Befreiungshalle Kelheim
Auf einmal sind die Mitreisenden ganz klein!
Befreiungshalle Kelheim
Der Aufstieg nach oben lohnt sich auf jeden Fall!
Befreiungshalle Kelheim
Es gibt aber auch noch andere schöne Aussichtspunkte

Brezel und Bier im Altmühltal

Während wir im Kloster Weltenburg noch auf ein frisch gezapftes Bier verzichten mussten, ließ uns im Brauereigasthof Schneider in Essing niemand verdursten. Zusätzlich zur Brauspezialität nach Wahl gab es als kleinen Snack auch noch eine Brezel. In Summe also eine echte bayerische Brotzeit!

Brauereigasthof Schneider
Der Brauereigasthof Schneider in Essing
Brauereigasthof Schneider
Mir hat es auf jeden Fall geschmeckt! 😉

Essing selbst ist übrigens ein sehr reizvolles Örtchen im Altmühltal, was nahezu überall für tolle Fotomotive prädestiniert ist. Bei unserem kleinen Spaziergang durch den Ort trafen wir beispielsweise auf die Schwäne vom Altmühltal und eine gefährliche Wildkatze! 😉

Altmühltal Essing
Die Schwäne vom Altmühltal
Altmühltal Essing
Hier lässt es sich aushalten!
Altmühltal Essing
In Essing gibt es auch Wildkatzen

Banderole – Mein Unwort der Reise auf MS Belvedere

Während wir uns zurück an Bord bereits das Mittagessen schmecken ließen, sahen wir am Ufer einige Passagiere sportliche Höchstleistungen vollbringen. Der Grund für die Sprinteinlage: Eine Damengruppe hatte sich beim individuellen Landgang in Kelheim verlaufen! Glücklicherweise war der Kapitän so nett und wartete noch auf die bereits verschollen geglaubten Mitreisenden. Leicht peinlich war es den Damen dennoch, was vielleicht auch daran liegen könnte, dass Sie im Restaurant mit tosendem Applaus begrüßt wurden. 😉

Der Nachmittag an Bord war entspannt und wir nutzten den halben Flusstag für ein kleines Nickerchen auf der Kabine. Geweckt wurden wir schließlich vom Kreuzfahrtleiter, welcher uns bereits mit den Abreiseformalitäten vertraut machen wollte. Für uns ein wenig merkwürdig, schließlich sollte die Ausschiffung erst zwei Tage später stattfinden. Auch das System mit unterschiedlich farbigen Banderolen, die man sich teilweise selbst an der Rezeption abholen sollte, sorgte eher für Verwirrung als für nachhaltige Urlaubsfreuden. Zumal das Wort „Banderole“ im Laufe des Tages noch so oft wiederholt werden sollte, dass wir es irgendwann nicht mehr hören konnten. 😉

*

Solltet ihr die Zeit an Bord nicht nur schlafend verbringen wollen, dann könnt ihr euch auch ein Zeitfenster für den Fitness- und Wellnessbereich der MS Belvedere reservieren lassen. Neben einem kleinen Whirlpool und einer Sauna findet ihr hier auch einige Fitnessgeräte, um die überflüssigen Pfunde der Reise gleich wieder abzutrainieren.

MS Belvedere Nicko Cruises
Wie wäre es mit einer kleinen Auszeit?
MS Belvedere Nicko Cruises
Die Sauna der MS Belvedere

Weihnachtsquiz auf der MS Belverdere

Nachdem bei einer Entenkeule zum Abendessen bereits Weihnachtsstimmung aufkam, sollte das Weihnachtsquiz im Salon den zweiten Advent schließlich gebührend ausklingen lassen. 10 Fragen rund um das Thema Weihnachten wurden auf recht originelle Weise vorgetragen und im Anschluss mussten wir uns für die richtige Antwortmöglichkeit entscheiden. Die Siegerin des Abends konnte tatsächlich alle Fragen korrekt beantworten und im Anschluss sämtliche Preise mit nach Hause nehmen. Dies war ein wenig irritierend, schließlich hätte man auch mehrere Passagiere glücklich machen können. Aber gut, so konnte sich die Gewinnerin beispielsweise über gleich zwei Regenschirme freuen – einen vergisst man ja meistens ohnehin irgendwo! 😉

MS Belvedere Nicko Cruises
Entenkeule zum Abendessen
MS Belvedere Nicko Cruises
Das Weihnachtsquiz an Bord der MS Belvedere
MS Belvedere Nicko Cruises
Auch der Nikolaus brachte uns einen kleinen Kabinengruß

Unterwegs in Nürnberg

Am nächsten Morgen verhieß der Blick nach draußen eine bekannte Kulisse, denn mit Nürnberg hatten wir wieder den Ausgangspunkt unserer Reise erreicht. Glücklicherweise mussten wir die MS Belvedere aber noch nicht verlassen, sondern hatten noch einen ganzen Tag in der fränkischen Metropole zur Verfügung.

Nürnberg
Der Schöne Brunnen

Nach dem Frühstück startete unser gebuchter Ausflug, welcher uns zunächst mit dem Bus durch Nürnberg führen sollte. Auf einer 75-minütigen Stadtrundfahrt erfuhren wir durch unsere Reiseleiterin Ulli allerlei Wissenswertes rund um die Geschichte der Stadt. Am beeindruckendsten war hierbei sicherlich die Fahrt zum Justizpalast, in welchem von 1945 – 1949 die Nürnberger Prozesse stattfanden.

Nürnberg
Das Alte Rathaus

Im Anschluss an die Busfahrt stand mit einem Spaziergang durch die Stadt der zweite Teil des Ausflugs auf dem Programm. Leider war Nürnberg an diesem Nikolaustag von einer dicken Nebelschicht eingehüllt, sodass die Sicht von der Kaiserburg eher bescheiden war. Ein trostloses Bild gab auch der Nürnberger Hauptplatz ab – hier waren die letzten Schausteller noch damit beschäftigt, ihre Weihnachtsmarktbuden abzubauen. Wie bereits in Regensburg konnte auch der berühmte Christkindlesmarkt in Nürnberg nicht stattfinden. Das hielt uns natürlich nicht davon ab, ein paar Lebkuchen mit nach Hause zu nehmen. Die Geschäfte hatten ja schließlich geöffnet. 😉

Nürnberg
Die Kaiserburg Nürnberg
Nürnberg
Der Blick von oben war an diesem Tag leider nicht der beste
Nürnberg
Hier hätte eigentlich der Christkindlesmarkt stattgefunden

Nach einer guten Dreiviertelstunde Freizeit in der Innenstadt spazierte unsere kleine Reisegruppe schließlich wieder zurück zum Bus, welcher uns wohlbehalten zur MS Belvedere zurückbrachte.

Nürnberg
Die Fleischbrücke
Lorenzkirche Nürnberg
Die Lorenzkirche
MS Belvedere Nicko Cruises
Im Laufe des Tages wurde das Wetter doch noch besser

Der Kapitän gibt sich die Ehre!

Langsam, aber sicher neigte sich unsere Adventsreise mit großen Schritten dem Ende entgegen. Bevor das Gala-Dinner im Restaurant stattfinden sollte, wurde vor dem Abendessen aber noch zum Abschieds-Sekt in den Salon geladen. Anders als bei der Begrüßung gab sich nun auch Kapitän Georgiy Tugayev die Ehre und stieß mit dem Hotelmanager und dem Kreuzfahrtleiter auf eine erfolgreiche Reise an. Selbstverständlich wurde auch die übrige Besatzung der MS Belvedere feierlich von den Gästen verabschiedet.

MS Belvedere Nicko Cruises
Der Abschiedssekt wird eingeschenkt
MS Belvedere Nicko Cruises
Die Reise neigt sich dem Ende entgegen

Das anschließende Gala-Dinner machte seinem Namen alle Ehre und war kulinarisch ein schöner Abschluss der Reise. Der letzte Abend an Bord sollte allerdings längst noch nicht vorbei sein, denn im Anschluss wurde es im Salon noch richtig stimmungsvoll. Zu viele Details möchte ich an dieser Stelle gar nicht verraten, aber lasst euch gesagt sein, dass man auch an Bord eines Flusskreuzfahrtschiffes ordentlich feiern kann. Frau Urlaubspapa und ich waren jedenfalls erst weit nach Mitternacht auf unserer Kabine! 😉

MS Belvedere Nicko Cruises
Das Gala-Dinner unserer Adventsreise
MS Belvedere Nicko Cruises
Beweisstücke des letzten Abends an Bord 😉

Das Fazit zu unserer Adventsreise mit MS Belvedere

Auch unsere Flusskreuzfahrtpremiere mit nicko Cruises war vor allen Dingen wieder eines: ungemein entschleunigend! Unserer Adventsreise fehlten zwar ein wenig die Weihnachtsmärkte, zu sehen bekommen haben wir aber trotzdem jede Menge. Einzig die vielen Schleusen entlang der Strecke waren ein bisschen störend, denn teilweise hatten wir den Eindruck, wir würden nur von Schleuse zu Schleuse unterwegs sein. Dies führte übrigens auch dazu, dass während der gesamten Reise das Sonnendeck gesperrt war. Aber gut, bei den Außentemperaturen hätten wir es vermutlich ohnehin nicht aufgesucht.

Der Altersschnitt auf der Tour war zwar recht hoch, gestört hat uns das aber zu keiner Zeit. Im Gegenteil: Der letzte Abend hat uns wieder mal eindrucksvoll bewiesen, dass gute Stimmung nicht vom Alter der Mitreisenden abhängig sein muss! 🙂 Die Adventstouren mit der MS Belvedere für das kommende Jahr sind bereits buchbar, schaut bei Interesse also gerne mal auf der Website von nicko Cruises vorbei.

Ihr seid noch absolute Kreuzfahrtneulinge? Mit diesem Ratgeber wird euch das Abenteuer Kreuzfahrt schmackhaft gemacht – natürlich immer mit einem gewissen Schmunzeln! 😉

*

Eure Lust auf Flusskreuzfahrten wurde geweckt? Dann lest am besten gleich, wie sich eine entsprechende Reise auf dem Rhein so anfühlt. Hier geht es zu meinem Artikel!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.