co/56 Chemnitz

Das co/56 Chemnitz – Ein Hotel im grünen Herzen der Stadt!

[Pressereise] Vom 21.-23.01.2022 wurden wir dazu eingeladen, zwei Nächte im co/56 Chemnitz zu verbringen. Der nachfolgende Artikel spiegelt meine Erlebnisse und Erfahrungen wider, meine persönliche Meinung wurde in keiner Weise beeinflusst.

Der erste Kurztrip im Jahr 2022 führte uns zu einem Reiseziel, welches wir vorher nicht wirklich als solches auf dem Zettel hatten: Chemnitz. In diesem Artikel verrate ich euch, wie es uns im ehemaligen Karl-Marx-Stadt gefallen hat und ob sich ein Aufenthalt im co/56 Chemnitz lohnt.

Lage und Anfahrt

Das co/56 Chemnitz befindet sich im Stadtteil Schlosschemnitz, etwa zwei Kilometer von der Innenstadt entfernt. Wer Chemnitz bisher nur mit grauem Beton in Verbindung gebracht hat, der wird hier definitiv eines Besseren belehrt werden. Der Küchwaldpark mit jeder Menge Grün befindet sich unmittelbar vor der Haustür des Hotels und auch der idyllische Schlossteich ist nur einen Katzensprung entfernt.

Schlossteich Chemnitz
Der Chemnitzer Schlossteich ist ganz in der Nähe

Solltet ihr mit dem Auto anreisen, dann könnt ihr für 14 Euro pro Tag einen Tiefgaragenstellplatz buchen. Sparfüchse stellen ihr Auto einfach auf der gegenüberliegenden Straßenseite ab, was euch keinen Cent kostet.

co/56 Chemnitz
Willkommen im co/56 Chemnitz!

Bei der Anreise mit dem Zug könnt ihr entweder einen 25-minütigen Spaziergang vom Chemnitzer Hauptbahnhof einplanen oder den Bus bevorzugen. Nach einem Umstieg erreicht ihr das Hotel, die Haltestelle der Linie 79 befindet sich direkt vor dem co/56 Chemnitz.

Das co/56 Chemnitz

Während das co/56 Chemnitz schon länger existiert, trägt es seinen jetzigen Namen erst seit Juli 2021. Dem ein oder anderen Gast ist das Haus vielleicht noch als „Pentahotel“ bekannt, die Hotelgruppe wurde allerdings mittlerweile verlassen.

co/56 Chemnitz
Ein Blick in die Hotel-Lobby

Das co/56 verfügt insgesamt über 226 Zimmer und 19 Suiten, welche sich in vier verschiedene Kategorien einteilen lassen. Eine Übersicht über alle Zimmertypen findet ihr auf der Website des Hotels. Im co/56 Chemnitz könnt ihr allerdings nicht nur übernachten, sondern auch euer nächstes Meeting abhalten. Für diese Zwecke stehen insgesamt 21 Konferenzräume zur Verfügung. Auch Familienfeiern jeglicher Art sind im Hotel möglich.

co/56 Chemnitz
So sehen die Konferenzräume aus

Während eures Aufenthaltes im co/56 könnt ihr im Normalfall auch im Pool oder der Sauna die Seele baumeln lassen, coronabedingt war dieser Bereich während unseres Besuchs allerdings gesperrt. Das Gleiche galt auch für den hoteleigenen Fitnessraum, welcher euch ansonsten ebenfalls zur Verfügung steht.

Unser Zimmer: Die Suite

Das Wichtigste für jeden Hotelgast ist natürlich immer das Zimmer und so waren auch wir gespannt, was für eine Unterkunft uns im co/56 erwarten würde. Unser Zimmer befand sich schließlich im obersten Stockwerk des Hotels und war eine Suite, welche sich über zwei Etagen erstreckte.

co/56 Chemnitz
Die untere Etage unserer Suite
co/56 Chemnitz
Hier geht es in den oberen Bereich

Während es sich die Jungs im unteren Bereich auf einem umgebauten Schlafsofa gemütlich machten, konnten Frau Urlaubspapa und meine Wenigkeit die obere Etage in Beschlag nehmen. Die Einrichtung der Suite war schon ein wenig in die Jahre gekommen, für die nächsten Monate sind hier allerdings umfangreiche Renovierungsarbeiten angedacht. Nichtsdestotrotz war unsere 50 Quadratmeter große Unterkunft aber absolut sauber und ordentlich und auch die Aufteilung der Räumlichkeiten wusste zu überzeugen.

co/56 Chemnitz
Der Schlafplatz von Mama und Papa
co/56 Chemnitz
Die Suite verfügt über zwei große Fernseher
co/56 Chemnitz
Der Blick nach unten

Das Badezimmer war optisch allerdings nicht mehr ganz auf der Höhe der Zeit und auch der Duschvorhang ließ keine wirkliche Freude aufkommen. Nutzen müsst ihr diesen jedoch nicht, stattdessen könnt ihr euch auch ein entspanntes Bad in der Wanne gönnen.

co/56 Chemnitz
Das Badezimmer

Ein absolutes Highlight der Suite war die Terrasse, auf welcher ihr einen tollen Blick über Chemnitz genießen könnt. Das nasskalte Winterwetter lud während unseres Aufenthaltes zwar nicht gerade zum gemütlichen Verweilen ein, bei wärmeren Temperaturen könnt ihr es euch hier aber mit einem kühlen Drink gut gehen lassen. Diesen findet ihr übrigens nicht in einer Minibar auf eurem Zimmer, sondern in einem der Automaten, welche sich auf jeder Etage des Hotels befinden.

co/56 Chemnitz
Willkommen auf unserer Terrasse
co/56 Chemnitz
Der Blick über Chemnitz
co/56 Chemnitz
Hier gibt es Snacks und Getränke

Gastronomie im co/56 Chemnitz

Das Frühstück im co/56 Chemnitz

Die erste und zugleich wichtigste Mahlzeit des Tages wurde uns im Frühstücksraum des Hotels serviert. Im Gegensatz zu unserem Zimmer war dieser deutlich moderner gestaltet und wusste optisch in jedem Fall zu überzeugen. Im Normalfall könnt ihr euch im co/56 Chemnitz am Buffet bedienen, pandemiebedingt wurde uns das Frühstück allerdings direkt an Platz geliefert. Unsere Speisewünsche gaben wir dazu am Vorabend auf einem Bestellkärtchen ab und am nächsten Morgen war unser Tisch auch schon gefüllt. Fast ein wenig wie Zauberei! 😉 Nur unsere Heißgetränke mussten wir uns selbst am Automaten abholen.

co/56 Chemnitz
Der Frühstücksraum des co/56 Chemnitz
co/56 Chemnitz
Welcher Platz darf es denn sein?
co/56 Chemnitz
Das Buffet bleibt aktuell noch leer
co/56 Chemnitz
Hier gibt es Kaffee und Kakao

Die Auswahl der angebotenen Speisen war wirklich riesig und ließ keine Wünsche offen. Unsere Jungs waren besonders von ihren Pan-Cakes angetan und wir waren begeistert, dass die Brötchen frisch vom Bäcker kamen.

co/56 Chemnitz
So lässt es sich doch in den Tag starten

Abendessen in der Lounge 56

Im co/56 könnt ihr nicht nur euer Frühstück genießen, sondern auch ein leckeres Abendessen erhalten. Angeboten werden hier Salat, Pizza, Pasta und Burger. Zudem gibt es auch eine riesige Auswahl an diversen Cocktails. Während Frau Urlaubspapa mit einem Salat vorlieb nahm, gönnte ich mir einen leckeren „Erzgeburger“ vom Weiderind, welchen ich euch ebenfalls wärmstens an Herz legen kann.

co/56 Chemnitz
Die Lounge 56
co/56 Chemnitz
Bekommt ihr auch Lust auf einen Erzgeburger?
co/56 Chemnitz
Natürlich gibt es auch kühle Getränke

Der Ausflugsrucksack

Wenn ihr einen Ausflug oder eine Wanderung ins Chemnitzer Umland plant, dann könnt ihr hierfür einen voll gepackten Ausflugsrucksack reservieren. Ausgestattet mit Spezialitäten aus dem Erzgebirge, einer Picknickdecke und Wanderkarten steht einem gelungenen Tagesausflug nichts mehr im Weg. Wetterbedingt mussten wir das Picknick in unser Hotelzimmer verlegen, geschmeckt hat es uns aber trotzdem. 😉

co/56 Chemnitz
Die Ausflugsrucksäcke stehen bereit
co/56 Chemnitz
Ein Blick auf die Verpflegung

Fazit

Solltet ihr auch mal eine Städtereise in Chemnitz planen, dann könnt ihr gerne im co/56 einchecken. Das Hotel liegt zwar nicht unmittelbar in der Innenstadt, die Lage in direkter Nähe zum Schlossteich ist aber wahrscheinlich eine der besten in ganz Chemnitz. Topmoderne Zimmer dürft ihr aktuell zwar (noch) nicht erwarten, einen erholsamen Schlaf findet ihr in den bequemen Betten aber in jedem Fall. 🙂 Wie bereits erwähnt stehen die Modernisierungsarbeiten aber unmittelbar vor der Tür, sodass in absehbarer Zeit alles wieder im neuen Glanz erstrahlen sollte.

Ihr seid auf der Suche nach Ausflugstipps in Sachsen? In diesem Artikel verrate ich euch jede Menge Ausflugsziele im Freistaat!

Noch mehr Anregungen findet ihr auch in diesem Büchlein!

*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.