Trixi Ferienpark

Der Trixi Ferienpark in Großschönau – Urlaubsfreuden in der Oberlausitz!

[Werbung] Vom 25.-27.09.2020 wurden wir dazu eingeladen, zwei Nächte im Trixi Ferienpark in Großschönau zu verbringen. Der nachfolgende Artikel spiegelt meine Erlebnisse und Erfahrungen wider, meine persönliche Meinung wurde in keiner Weise beeinflusst.

Nachdem sich der Spätsommer in Deutschland viele Wochen von seiner schönsten Seite gezeigt hatte, ging ihm ausgerechnet an unserem Wochenende im Trixi Ferienpark die Puste aus. Ob wir trotz Dauerregen ein paar schöne Tage hatten oder ob der Aufenthalt sprichwörtlich ins Wasser fiel, verrate ich euch in diesem Artikel!

Lage und Anfahrt

Der Trixi Ferienpark befindet sich in Großschönau, einer kleinen Gemeinde mit ca. 5.500 Einwohnern im Landkreis Görlitz.

Trixi Ferienpark
Verlaufen müsst ihr euch im Trixi-Ferienpark nicht

Die entspannteste Anreise in den Trixi Ferienpark habt ihr mit dem eigenen Auto. Hier stehen euch sowohl kostenlose Parkplätze am Trixi-Bad, als auch kostenpflichtige Parkplätze direkt im Feriendorf zur Verfügung. Zur Zeit ist ein Teil der Parkplätze eine Großbaustelle, beachtet das bei eurer Anreise bitte entsprechend.

Trixi Ferienpark
Einchecken an der Rezeption
Trixi Ferienpark
Der Blick in die Hotel-Lobby

Solltet ihr mit dem Zug anreisen, dann müsst ihr zunächst bis zum Bahnhof in Zittau fahren. Von hier geht es mit dem Trillex weiter bis zum Bahnhof in Großschönau, von dem ihr gegen einen kleinen Aufpreis auf Wunsch direkt in den Ferienpark chauffiert werdet.

Die Übernachtungsmöglichkeiten im Trixi Ferienpark

Im Trixi Ferienpark habt ihr die Qual der Wahl: Wollt ihr in einem der 96 Ferienhäuser im Feriendorf übernachten oder soll es eines der 30 Doppelzimmer im Waldstrand-Hotel sein? Bei den Ferienhäuser stehen euch vier verschiedene Haustypen mit einer Wohnfläche von 45 – 104 qm zur Verfügung, im Hotel gibt es zusätzlich zu den normalen Doppelzimmer noch sieben Familienzimmer, die alle über eine Verbindungstür verfügen. Ihr seht schon, die Entscheidung ist nicht leicht und sollte gut überlegt sein! 😉 Wenn ihr euch im Vorfeld intensiver über die einzelnen Haustypen informieren möchtet, dann schaut gerne mal auf der Website vom Trixi Ferienpark vorbei.

Trixi Ferienpark
Unterwegs im Trixi-Ferienpark
Trixi Ferienpark
Das Waldstrand-Hotel
Unser Ferienhaus „Typ B“

Während unseres Aufenthaltes im Trixi Ferienpark waren wir in einem Ferienhaus vom „Typ B“ untergebracht. Vermutlich könnt ihr euch unter dieser Bezeichnung nicht wirklich etwas vorstellen, daher möchte ich an dieser Stelle noch ein wenig näher ins Detail gehen.

Trixi Ferienpark
Hier mussten wir hin!

Unser Ferienhaus hatte eine Größe von 65 Quadratmetern und verfügte über einen offenen Wohn- und Essbereich inklusive Küche, ein Elternschlafzimmer mit Doppelbett und separatem Einzelbett sowie ein Kinderzimmer mit Hochbett. Zusätzlich gab es natürlich auch noch ein Badezimmer.

Trixi Ferienpark
Der Eingangsbereich
Trixi Ferienpark
Die Sitzecke
Trixi Ferienpark
Ein kleiner Willkommensgruß
Trixi Ferienpark
Noch mehr nette Worte
Trixi Ferienpark
Der Blick von der anderen Seite
Trixi Ferienpark
Unser Schlafzimmer
Trixi Ferienpark
Das Zimmer der Jungs

Insgesamt hatte das Ferienhaus eine gute Größe, lediglich das Bad war im Vergleich zum Rest des Hauses ein wenig zu klein dimensioniert. 😉 Bei schönem Wetter könnt ihr auch noch die Terrasse nutzen, uns blieb dies aufgrund des wirklich bescheidenen Wetters aber verwehrt.

Trixi Ferienpark
Das Badezimmer war recht klein
Trixi Ferienpark
Hier geht es auf die Terrasse
Trixi Ferienpark
Ohne Regen sicherlich ein schönes Plätzchen

Die Einrichtung des Hauses ist teilweise zwar schon ein wenig in die Jahre gekommen, als störend haben wir das aber nicht empfunden, denn alles ist in einem guten Zustand und absolut sauber. Solltet ihr euch selbst versorgen wollen, dann findet ihr in der gut ausgestatteten Küchenzeile alles, was ihr zum Kochen benötigt. Zum ganz großen Glück fehlt hier lediglich noch ein Geschirrspüler, denn Abwaschen macht im Urlaub so gar keinen Spaß! 😉

Trixi Ferienpark
Hier könnt ihr kochen und essen

Was könnt ihr im Trixi Ferienpark alles erleben?

Auch wenn wir die tollen Außenanlagen im Trixi Ferienpark regenbedingt nicht nutzen konnten, kam bei unseren beiden Jungs zu keiner Zeit Langeweile auf. Nachfolgend erfahrt ihr, wie ihr auch bei Schmuddelwetter eine tolle Zeit im Park haben könnt.

Das Trixi-Bad

Das Waldstrandbad konnten wir bei dem nasskalten Wetter natürlich nicht testen, dafür stand das Trixi-Bad bei den Kids ganz weit oben im Kurs. Im Hallenbad konnte uns der Regen nichts anhaben und wir hatten jede Menge Spaß im (mehr oder weniger) kühlen Nass. Die Highlights im Bad waren dabei die Röhrenrutsche, der Strömungskanal und das Sole-Becken, in dem wir wie von Zauberhand auf der Wasseroberfläche schweben konnten! Unser Großer war übrigens besonders stolz: Er konnte im Trixi-Bad erfolgreich seine Seepferdchen-Prüfung ablegen! Was ihr ansonsten noch im Bad erleben könnt, erfahrt in Kürze auch noch einmal in einem separaten Artikel! 🙂

Trixi Ferienpark
Bei schönem Wetter könnt ihr hier baden
Trixi Ferienpark
Das Trixi-Bad von oben
Trixi Ferienpark
Das Sole-Becken
Trixi Ferienpark
Hier könnt ihr eure Bahnen ziehen
Trixi Ferienpark
Das Trixi-Bad

Übrigens: Als Übernachtungsgäste könnt ihr das Trixi-Bad kostenfrei besuchen! Aktuell sind täglich 3 Stunden Eintritt inklusive.

Trixi Ferienpark
Der Rutschenauslauf
Trixi Ferienpark
Das Becken für die Kleinen
Trixi Ferienpark
Eine der zahlreichen Saunen
Trixi Ferienpark
Der Lohn der Arbeit
Der Trixiclub

Auch der Trixiclub ist an feuchten oder kalten Tagen eine prima Schlechtwettervariante. Das Programm im Club wechselt täglich und sorgt somit für jede Menge Abwechslung. Während unseres Besuchs wurden beispielsweise Papierflieger gebastelt, die im Anschluss natürlich auch ausgiebig auf ihre Flugfähigkeit getestet wurden. Wer möchte, der darf sich hier auch eines der zahlreichen Gesellschaftsspiele ausleihen oder direkt vor Ort spielen.

Trixi Ferienpark
Hier geht es in den Trixiclub
Trixi Ferienpark
Trixi ist auch an der Wand verewigt
Trixi Ferienpark
Frau Urlaubspapa bastelt Papierflieger
Trixi Ferienpark
Welches Spiel darf es sein?

Wenn ihr bei eurem Besuch im Trixi Ferienpark mehr Glück mit dem Wetter haben solltet, dann könnt ihr auch an einer der zahlreichen Outdoor-Aktivitäten teilnehmen. Das Zittauer Gebirge ist im Hinblick auf Wanderungen nämlich ein kleiner Geheimtipp. Tragt euch dazu im Vorfeld einfach in die entsprechenden Teilnehmerlisten ein! Auch gemütliche Abende am Lagerfeuer finden regelmäßig statt.

Trixi Ferienpark
Hier findet ihr alle Aktivitäten
Spielplätze, Fahrzeuge und Tiere

Auch wenn die beiden Räuber die Spielplätze im Ferienpark nicht nutzen konnten, möchte ich sie euch an dieser Stelle nicht vorenthalten. Egal ob Wikingerschiff oder Riesenhüpfkissen: Bei schönem Wetter kommen hier alle Kids auf ihre Kosten! Wer möchte, der darf sich auch einen schicken Flitzer mieten und damit durch den Park düsen.

Trixi Ferienpark
Das Wikingerschiff
Trixi Ferienpark
Noch mehr Spielmöglichkeiten
Trixi Ferienpark
Lust auf Tischtennis?
Trixi Ferienpark
Hier könnt ihr Fahrzeuge ausleihen
Trixi Ferienpark
Zum Beispiel diese Flitzer hier
Trixi Ferienpark
Da war wohl die Luft raus!

Der Trixi Ferienpark ist darüber hinaus auch die Heimat einiger vierbeiniger Freunde, denen wir trotz des schlechten Wetters natürlich einen Besuch abstatteten.

Trixi Ferienpark
Was gibt es denn hier zu sehen?
Trixi Ferienpark
Diese putzigen Zeitgenossen!

Gastronomie im Trixi Ferienpark

Ähnlich wie schon bei der Unterkunft steht ihr auch in Sachen Gastronomie vor einer schwierigen Entscheidung: Möchtet ihr euch komplett selbst verpflegen, das Frühstücksangebot in der „Guten Stube“ in Anspruch nehmen oder zusätzlich sogar noch das Abendbuffet hinzubuchen? Für den kleinen Hunger zwischendurch oder einen leckeren Kaffee könnt ihr zudem auch noch das Angebot im „Kämmerchen“ genießen.

Trixi Ferienpark
Hier findet ihr die „Gute Stube“
Trixi Ferienpark
Und so sieht es von innen aus!
Trixi Ferienpark
Sehr gemütlich!

Wir durften während unseres Aufenthaltes zwei Mal in den Genuss des Frühstücks kommen, am Anreisetag konnten wir uns zusätzlich auch noch am Abendbuffet bedienen. Beide Mahlzeiten werden komplett in Buffetform angeboten und ihr dürft euch „wie früher“ selbst bedienen. Das Tragen einer Maske ist natürlich obligatorisch und auch für genügend Desinfektionsspender ist gesorgt.

Trixi Ferienpark
Hygiene geht alle an

Geschmacklich konnten uns sowohl das Frühstück als auch das Abendessen überzeugen. Am Morgen konnten insbesondere die leckeren Salate und Brotaufstriche punkten, am Abend waren wir von der fleischhaltigen Kost angetan! Auch unsere Jungs waren begeistert, denn zur großen Freude der beiden Racker gab es auch einige süße Leckereien zum Nachtisch. Wer möchte, der darf sich auf den nachfolgenden Fotos gerne noch ein wenig Appetit holen!

Trixi Ferienpark
Die Salatauswahl
Trixi Ferienpark
Fleischliebhaber werden ihre Freunde haben
Trixi Ferienpark
Beilagen
Trixi Ferienpark
Die Getränke für die Kids sind inklusive
Trixi Ferienpark
Hier könnt ihr eigene Burger kreieren
Trixi Ferienpark
Am Sonntag heißt es: Sektfrühstück!
Trixi Ferienpark
Ich empfehle den Ei-Salat!
Trixi Ferienpark
Wurst gibt es natürlich auch
Trixi Ferienpark
Corn-Flakes sind bei den Kids ein Muss
Trixi Ferienpark
Lust auf Marmelade?
Trixi Ferienpark
Oder soll es etwas anderes sein?

Alle Wasserraten können sich natürlich auch jederzeit im Trixi-Bad verpflegen. In der „KostBar“ findet ihr mit Currywurst, Pommes und Schnitzel wohl so ziemlich alle Imbiss-Klassiker vor.

Trixi Ferienpark
Im Bad gab es einen Klassiker

Fazit

Eine Sache ist klar: Dauerregen wünscht sich im Urlaub niemand! Im Trixi-Ferienpark müsst ihr euch davon aber nicht die Laune verderben lassen, denn wie ihr seht, könnt ihr hier auch bei eher bescheidenen Wetterverhältnissen einen schöne Zeit verbringen. Und die Dinge, die ihr aufgrund der Wetterlage nicht nutzen könnt, probiert ihr einfach bei eurem nächsten Besuch in der Oberlausitz aus! 🙂

Alle Playmobil-Fans kommen im Playmobil FunPark in Zirndorf voll auf ihre Kosten. Was wir im Park alles erlebt haben, lest ihr hier!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.