JenTower Jena

Jena mit Kindern – Ausflugsziele in einer tollen Stadt in Thüringen

Da der Winter seinen Namen in unseren Breitengraden meist nicht mehr wirklich verdient hat, nutzen wir die Winterferien, die bei uns in Sachsen immer zwei Wochen andauern, gerne für verschiedene Städtereisen. Wenn das Wetter ein bisschen mitspielt, eine ideale Reisezeit, denn die verschiedenen Sehenswürdigkeiten der Städte sind deutlich weniger frequentiert als in der Hochsaison. Während wir im letzten Jahr noch in Erfurt und Bremen zu Besuch waren, verschlug es uns nun nach Jena in Thüringen. Eine Stadt, die man für so ein Unterfangen vielleicht nicht unbedingt als erstes auf dem Radar hat, die aber eigentlich ein echter Geheimtipp ist. In diesem Artikel verrate ich euch, was ihr in Jena mit Kindern alles erleben könnt! 🙂

Unsere Unterkunft: Das MAXX Hotel Jena

[Pressereise] Vom 14.-17.02.2024 wurden wir dazu eingeladen, drei Nächte im MAXX Hotel in Jena zu verbringen. Der nachfolgende Artikel spiegelt meine Erlebnisse und Erfahrungen wider, meine persönliche Meinung wurde in keiner Weise beeinflusst.

Lage und Anfahrt

Nachdem wir mit der Bahn im thüringischen Paradies ankamen (ja, so heißt der Bahnhof in Jena wirklich), fielen wir praktisch direkt in die Straßenbahn, die uns zum MAXX Hotel bringen sollte. Das Hotel befindet sich im Stadtteil Lobeda-West, welcher zwar ein Stück vom Zentrum entfernt liegt, mit der Straßenbahn aber in gerade einmal 13 Minuten zu erreichen ist. Von der Haltestelle „Lobeda-West“, die mitten in einem Wohngebiet liegt, seid ihr nach knapp 5 Minuten Fußweg schließlich auch schon im Hotel.

Bahnhof Jena Paradies
Angekommen im Paradies

Solltet ihr lieber mit dem eigenen Auto anreisen, dann könnt ihr euer Fahrzeug für 14 Euro pro Nacht abstellen.

Das MAXX Hotel Jena

Das MAXX Hotel Jena ist im amerikanischen Stil der 30er- bis 50er-Jahre eingerichtet und verfügt insgesamt über 220 Zimmer und Suiten. Angefangen vom Standard-Doppelzimmer mit 18 Quadratmetern bis hin zur Suite mit 41 Quadratmetern sollte hier für jeden die passende Übernachtungsmöglichkeit dabei sein. Einen Überblick über alle vorhanden Zimmervarianten erhaltet ihr natürlich direkt auf der Hotel-Website.

MAXX Hotel Jena
Das MAXX Hotel Jena
MAXX Hotel Jena
An der Rezeption wird eingecheckt
MAXX Hotel Jena
Ein Blick in die Hotel-Lobby
MAXX Hotel Jena
Natürlich dürft ihr auch an der Bar Platz nehmen
MAXX Hotel Jena
Der Fitnessraum des Hotels

Unsere Junior Suite

Während unserer drei Nächte im MAXX Hotel hatten wir das Glück, in einer Junior Suite übernachten zu dürfen. Ideal für alle Familien, denn mit einer Größe von über 40 qm ist hier wirklich jede Menge Platz. Das Zimmer verfügte zwar nicht über einen separaten Schlafbereich, dafür wurde der Raum durch einen großen Schreibtisch mit zwei integrierten Fernsehern optisch noch einmal gut geteilt.

MAXX Hotel Jena
Hereinspaziert in unsere Junior Suite
MAXX Hotel Jena
Die ideale Unterkunft bei einem Besuch von Jena mit Kindern

Die Jungs machten es sich dabei auf einer ausgeklappten Schlafcouch gemütlich, Frau Urlaubspapa und meine Wenigkeit schliefen in einem richtigen (und sehr bequemen) Doppelbett. Großzügig dimensionierte Schränke sorgen dafür, dass auch längere Städtetrips nach Jena kein Problem darstellen. Und auch der erste Kaffee des Tages im Bett ist mithilfe einer Kapselmaschine gesichert.

MAXX Hotel Jena
Der elterliche Schlafplatz
MAXX Hotel Jena
Und hier machten es sich die Jungs gemütlich
MAXX Hotel Jena
Mit der Kapselmaschine gelingt der perfekte Start in den Tag

Praktisch: Das Duschbad und das WC sind in zwei separaten Räumen untergebracht, sodass auch bei einer Viererbelegung noch für ausreichend Privatsphäre gesorgt ist. Die Gestaltung der Räume in Holzoptik hat uns zudem richtig gut gefallen. Und auch für Kosmetikartikel und Co. war genügend Platz vorhanden.

MAXX Hotel Jena
Das Badezimmer ist schick und großzügig dimensioniert
MAXX Hotel Jena
Das separate WC sorgt für jede Menge Privatsphäre

Gastronomie

Nach einer geruhsamen Nacht in unserer Junior Suite startete der Tag für uns natürlich am Frühstücksbuffet des MAXX Hotels Jena. Die Auswahl der angebotenen Speisen war wirklich riesig und ließ bei Groß und Klein keine Wünsche offen. Besonders angetan waren wie hier übrigens von den leckeren Wurstspezialitäten, die direkt von einem regionalen Fleischer kamen. Neben klassischen Aufschnitten gab es sogar frische Blut- und Leberwurst.

MAXX Hotel Jena
Hier wird jeden Morgen das Frühstücksbuffet serviert
MAXX Hotel Jena
Natürlich herrscht freie Platzwahl
MAXX Hotel Jena
Was darf es denn sein?
MAXX Hotel Jena
Die Wurstauswahl vom Fleischer was besonders lecker
MAXX Hotel Jena
Aber auch Süßmäuler kommen auf ihre Kosten
MAXX Hotel Jena
Guten Appetit!

Nicht nur die erste Mahlzeit des Tages verdient sich im Hotel eine Empfehlung, auch das Abendessen im Hotel-Restaurant konnte uns definitiv überzeugen. Die Speisekarte ist nicht riesig, bietet aber eine schöne Mischung aus klassischer Hausmannkost, Burgern und süßen Versuchungen. Wenn ihr also nach einem langen Sightseeingtag keine Lust mehr auf einen Abstecher in die Innenstadt habt, dann könnt ihr bedenkenlos im Hotel speisen.

MAXX Hotel Jena
Am Abend lohnt sich ein Besuch im Hotel Restaurant
MAXX Hotel Jena
Burger im Hotel-Restaurant
MAXX Hotel Jena
Für die Jungs gab es Kartoffelpuffer

Ausflugsziele in Jena mit Kindern

Eine (kostenlose) Kinder-Stadtrallye

Wenn man zum ersten Mal in einer Stadt zu Gast ist, dann lohnt sich immer ein Gang zur örtlichen Tourist-Information. Hier erhaltet ihr nicht nur nützliche Tipps und Infomaterial für euren Besuch, sondern mitunter auch Empfehlungen für spezielle Rundgänge. In unserem Fall wurde uns eine Stadtrallye für Kinder ans Herz gelegt, die wir natürlich gleich austesten mussten.

Stadtrallye Kinder Jena
Jena mit Kindern: Eine Stadtrallye lohnt sich
Marktplatz Jena
Die Tour startet auf dem Marktplatz in Jena
Historisches Rathaus Jena
Dort befindet sich auch das Historische Rathaus…
Stadtmuseum Jena
… und das Stadtmuseum!
Stadtmuseum Jena
Die richtigen Antworten sind überall versteckt

Auf einer gemütlichen Runde führte uns die Tour vom Marktplatz zum Stadtmuseum, der Stadtkirche St. Michael, der Universität und zu Pulverturm und Johannistor, bis wir am Ende der Rallye die Schrott-Skulpturen auf dem Ernst-Abbe-Platz bestaunen durften. Nachdem die Jungs alle Fragen beantworten konnten, wartete in der Tourist-Information schließlich auch noch eine kleine Überraschung auf die beiden Räuber.

Stadtrallye Kinder Jena
Alle Lösungen werden notiert
Stadtkirche St. Michael Jena
Die Stadtkirche St. Michael Jena
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Die Friedrich-Schiller-Universität Jena
Pulverturm Jena
Der Pulverturm Jena

Während ähnliche Rätseltouren in anderen Städten manchmal echte Zeitfresser sind, war die Rallye in Jena in etwa 75 Minuten beendet. Eine wirklich schöne Idee, um einen ersten Überblick über die Stadt zu erhalten.

Anschrift: Markt 16, 07743 Jena

Johannistor Jena
Vorbei am Johannistor Jena
Ernst-Abbe-Platz Jena Schrottskulpturen
Schrottskulpturen auf dem Ernst-Abbe-Platz in Jena

Der JenTower

Nachdem wir bei der Stadtrallye bereits einen Blick auf den JenTower erhaschen konnten, wollten wir natürlich auch selbst das 144,5 Meter hohe Bauwerk erklimmen. Der JenTower wurde im Jahr 1972 feierlich eröffnet und ist bis heute das höchste Gebäude in Jena. Während früher die Universität Nutzer des Turms war, finden sich hier heute ein Shoppingcenter, unzählige Büroräume, ein Hotel und ein Restaurant.

JenTower Jena
Der JenTower ragt hoch über die Stadt hinaus

Uns interessierte allerdings am meisten der Aufzug, mit dem wir in Windeseile auf die 28. Etage befördert wurden. Auch wenn das Wetter an dem Tag unseres Besuchs ein wenig trübe war, konnten wir einen fantastischen Blick über die Stadt genießen. Ein echtes Muss für einen Jena-Besuch!

Anschrift: Leutragraben 1, 07743 Jena
Preise: 6,00 EUR (Kinder bis 10 Jahre kostenlos)

JenTower Jena
Jena mit Kindern: Ein Besuch der Aussichtsplattform ist Pflicht
JenTower Jena
Der Blick über die Stadt ist selbst bei eher trübem Wetter absolut lohnenswert

GalaxSea Jena

Spaßbäder stehen bei unseren Jungs schon seit geraumer Zeit hoch im Kurs und so war es für die beiden eine große Freude, dass auch in der zweitgrößten Stadt Thüringens ein Sprung in die Fluten möglich ist. Das GalaxSea Jena war nur wenige Straßenbahnminuten von unserem Hotel entfernt und so machten wir uns direkt nach dem Frühstück auf den Weg zu einem entspannten Badetag.

GalaxSea Jena Bad
Auch das GalaxSea Jena solltet ihr euch bei einem Besuch von Jena mit Kindern nicht entgehen lassen

Ausgestattet mit einem Wellenbad, einem Strömungskanal, Sprungtürmen und zwei großen Rutschen fanden wir hier die idealen Voraussetzungen für ein unbeschwertes Badevergnügen. Wer es lieber ein wenig ruhiger mag, der kann natürlich auch den Saunabereich nutzen und auch die allerkleinsten Badegäste freuen sich über ihr eigenes Becken.

GalaxSea Jena Bad
Das Wellenbad ist ein echtes Highlight für Groß und Klein
GalaxSea Jena Bad
Die perfekten Bedingungen für einen tollen Badetag

Anlässlich der Thüringer Winterferien gab es im Jenaer Spaßbad auch noch ein weiteres Highlight zu erleben. Das Becken der Sprungtürme wurde mit einem Hindernisparcours ausgestattet, auf dem ganztags ein buntes Ferienprogramm mit den Kids veranstaltet wurde. Eine tolle Idee, bei der es auch allerlei kleine Preise zu gewinnen gab.

Anschrift: Rudolstädter Str. 37, 07745 Jena
Preise: Erwachsene – 16,00 EUR, Kinder – 10,00 EUR, Familienkarte – 41,00 EUR

GalaxSea Jena Bad
Anlässlich der Thüringer Winterferien war dieser coole Parcours aufgebaut

Auf dem Saurierpfad hinauf zum Jenzig

Jena verfügt nicht nur über eine sehenswerte Innenstadt, durch die Lage im Saaletal finden sich rund um die Stadt auch jede Menge Waldflächen, Berge und zahlreiche Wanderwege. Eine der Touren, die sich prima für eine Wanderung in Jena mit Kindern eignen, ist der Saurierpfad „Trixi Trias“.

Saurierpfad Jena Jenzig
Der Saurierpfad „Trix Trias“ in Jena
Saurierpfad Jena Jenzig
Hier geht es zum Gipfel des Jenzig hinauf
Saurierpfad Jena Jenzig
Per App wird die Wanderung interaktiv

Vor der Wanderung, die ihren Start an der Haltestelle „Jenzigweg“ hat, empfiehlt es sich in jedem Fall, eine spezielle App auf das Smartphone zu laden. Damit werden an verschiedenen Stationen nicht nur Dinos zum Leben erweckt, sondern auch jede Menge nützliche Erklärungen rund um die Saurierzeit geliefert. Den Weg hinauf zum Jenzig (dem Jenaer Hausberg) könnt ihr natürlich auch analog erklimmen. Auf den gut 200 Höhenmetern nach oben warten neben zahlreichen Dino-Skulpturen auch eine Vielzahl von Infotafeln auf euch.

Saurierpfad Jena Jenzig
Zahlreiche Dinos machen den Saurierpfad zu einer tollen Wanderung in Jena mit Kindern
Saurierpfad Jena Jenzig
Darüber hinaus gibt es auch viele nützliche Schautafeln
Saurierpfad Jena Jenzig
Lust auf ein kleines Spiel?
Saurierpfad Jena Jenzig
Ein Glück, dass der Kerl nicht echt ist

Als Extra-Bonus werdet ihr auf dem Gipfel des Jenzig schließlich noch mit einem wirklich tollen Blick über Jena belohnt.

Saurierpfad Jena Jenzig
Angekommen auf dem Gipfel des Jenzig
Saurierpfad Jena Jenzig
Es geht wieder zurück in die Stadt

Zeiss-Planetarium Jena

Mit seiner fast 100-jährigen Geschichte ist das Zeiss-Planetarium in Jena nicht nur das weltweit älteste seiner Art, sondern gleichzeitig auch eines der bedeutendsten Ausflugsziele der Stadt. Während Planetarien in früheren Zeiten tatsächlich nur zum Blick in den (virtuellen) Sternenhimmel dienten, ist das Repertoire der beeindruckenden Kuppelsäle heutzutage deutlich größer.

Zeiss-Planetarium Jena
Das Zeiss-Planetarium in Jena

Natürlich ist ein Blick in die Sterne nach wie vor möglich, darüber hinaus wird im Zeiss-Planetarium aber ein buntes Programm für Groß und Klein geboten. Neben eigens produzierten Shows und Filmen stehen auch die kleinen Besucher des Planetariums besonders im Fokus. Und so verlebten auch wir eine gute Dreiviertelstunde mit den Olchis, die wir auf ihr großes Weltraumabenteuer begleiten durften. Absolut sehenswert und eine schöne Mischung aus Zeichentrickfilm und Erklärvideo über unser Planetensystem.

Anschrift: Am Planetarium 5, 07743 Jena, Deutschland
Preise: Erwachsene – 13,50 EUR, Ermäßigt – 12,00 EUR, Familienkarte – 33,00 EUR

Zeiss-Planetarium Jena
Mit diesem Projektor…
Zeiss-Planetarium Jena
… nahmen uns die Olchis mit in den Weltraum!

imaginata Jena

Wenn wir auf unseren Reisen unterwegs sind, dann sind meine Follower bei Instagram und Facebook natürlich immer (fast) live dabei. Ab und erhalte ich dann auch Nachrichten mit Ausflugstipps, die man in der jeweiligen Stadt unbedingt gesehen haben sollte. So oft, wie mir in Jena die imaginata vorgeschlagen wurde, war das in der Vergangenheit aber noch nie der Fall. Selbstredend, dass wir dem Experimentarium im ehemaligen Umspannwerk Jena-Nord auch einen Besuch abstatten mussten.

imaginata Jena
Jena mit Kindern: Ein Besuch der imaginata darf nicht fehlen
imaginata Jena
Ein Blick in den Stationenpark der imaginata
imaginata Jena
Domino im Großformat
imaginata Jena
Hier ist eine ruhige Hand gefragt
imaginata Jena
Was fliegt denn hier alles durch die Gegend?

Herzstück der imaginata ist der Stationenpark, der sich auf einer Fläche von 1.700 m² im Innen- und 3.000 m² auf dem Außenbereich erstreckt. Über 100 Exponate warten hier nur darauf, von den neugierigen Besuchern in Augenschein genommen zu werden. Einige der Stationen sind mitunter schon ein wenig „abgespielt“, dem Entdeckerdrang unserer beiden Jungs tat dies aber keinen Abbruch. Die Wissenvermittlung verschiedener naturwissenschaftlicher Phänomene erfolgt hier wirklich in einer sehr ansprechenden Art und Weise. Besonders Wagemutige dürfen sich auch auf ein Hochrad setzen und in schwindelerregender Höhe einige Meter zurücklegen – ohne Netz und doppelten Boden!

Anschrift: Löbstedter Str. 67, 07749 Jena, Deutschland
Preise: Vollpreis – 9,50 EUR, Ermäßigt – 7,50 EUR

imaginata Jena
Erstmal eine Runde abhängen
imaginata Jena
Und dann wird Mama durch die Gegend geschoben
imaginata Jena
Eine magische Kugel
imaginata Jena
Auch im Außenbereich gibt es einiges zu entdecken
imaginata Jena
Besonders Mutige fahren auch mit dem Hochrad

Gastronomie in Jena

Café Stilbruch Jena

Direkt auf Jenas Kneipenmeile, der Wagnergasse, befindet sich das Café Stilbruch. Das urige Lokale punktet nicht nur mit seinem charmanten Einrichtungsstil, sondern auch mit einer vielfältigen Speisekarte, die keine Wünsche offen lässt. Angefangen von leckeren Frühstückvariationen bis hin zu deftigen Fleischgerichten ist für jeden das passende Gericht dabei. Während sich Frau Urlaubspapa und meine Wenigkeit für ein Rostbrätel und eine Spinatpfanne entschieden, teilten sich die Jungs einen Kaiserschmarrn. Am Ende des Abends verließen wir das Lokal alle vollgefuttert und wunschlos glücklich.

Anschrift: Wagnergasse 1-3, 07743 Jena, Deutschland

Café Stilbruch Jena
Das Café Stilbruch in Jena
Café Stilbruch Jena
Bruschetta als Vorspeise
Café Stilbruch Jena
Ein Rostbrätel gehört in Thüringen einfach dazu
Café Stilbruch Jena
Auch die Spinatpfanne von Frau Urlaubspapa war total lecker
Café Stilbruch Jena
Die Jungs schwärmten von ihrem Kaiserschmarrn

Cheers Jena

Unweit des Café Stilbruchs befindet sich das Cheers Jena. Die American Sports Bar dürfte nicht nur für alle Freunde von Burgern, Sandwiches und Spare Ribs interessant sein, sondern auch zahlreiche Fußballfans anlocken. Das Cheers Jena überträgt nämlich alle wichtigen Fußball-Duelle, sodass auch der Junior und ich nicht auf die Partie unseres SV Werder Bremen verzichten mussten. Die leckere amerikanische Küche rundete schließlich einen Abend ab, der am Ende noch mit dem Sieg unserer Lieblingsmannschaft gekrönt wurde.

Anschrift: Johannisplatz 9, 07743 Jena, Deutschland

Cheers Jena
Das Cheers Jena
Cheers Jena
Hier gibt es Burger, Bier und Fußball

Fazit: Lohnt sich ein Besuch von Jena mit Kindern?

Wer in Mitteldeutschland auf der Suche nach einer Städtereise mit Kindern ist, der denkt vermutlich als Erstes an einen Trip nach Dresden, Leipzig oder vielleicht noch Erfurt. Jena fristet in diesem Zusammenhang ein eher stiefmütterliches Dasein, was allerdings nicht gerechtfertigt ist. Im Gegenteil, denn die Universitätsstadt mit ihren gut 110.000 Einwohner ist eigentlich das perfekte Reiseziel für einen Kurzurlaub mit Kindern.

Überschaubar, nicht zu groß, aber dennoch mit jeder Menge Möglichkeiten für ein paar entspannte Tage. Dazu noch mit tollen Wanderstrecken, die einen perfekten Ausgleich zum Sightseeing in der Stadt bieten. Tatsächlich habe ich auch in den sozialen Medien selten so viele Rückmeldungen von Familien erhalten, die Jena bislang auch noch nicht als Reiseziel auf dem Schirm hatten. Also, worauf wartet ihr noch? Jena wartet nur darauf, auch von euch entdeckt zu werden! 🙂

Eine Bitte: Solltet ihr euch für eine Buchung im MAXX Hotel in Jena interessieren, dann nutzt doch gerne meinen Link auf Booking.com*. Für euch wird die Buchung dadurch nicht teurer, ich erhalte im Gegenzug aber eine kleine Provison. Vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner