Eisenbahn Buntewelt

Die Buntewelt in Dresden – Der etwas andere Indoorspielplatz

[Werbung] Am 04.10.2019 durften wir auf Einladung von Buntewelt das Spieleparadies ausführlich testen. Der nachfolgende Artikel spiegelt meine Erlebnisse und Erfahrungen wider, meine persönliche Meinung wurde in keiner Weise beeinflusst.

Logo Buntewelt
Das Logo der Buntewelt

Lage und Anfahrt

Die Buntewelt befindet sich am Altmarkt und damit direkt in der Dresdner Innenstadt. Ich empfehle euch die Anreise mit der Straßenbahn, damit könnt ihr euch die lästige Parkplatzsuche sparen. Von den Haltestellen Altmarkt, Pirnaischer Platz, Postplatz und Prager Straße seid ihr fußläufig in wenigen Minuten am Ziel. Solltet ihr doch mit dem Auto anreisen, dann parkt auf Empfehlung der Buntewelt am besten auf dem Parkplatz “Josephinenstraße”. Dieser ist ebenfalls nur 5 Minuten entfernt und mit 3 Euro pro Tag für Dresdner Verhältnisse wirklich günstig. Sonntags könnt ihr hier übrigens sogar kostenlos parken!

Buntewelt Eingang
Da müsst ihr rein
Eingangsbereich Buntewelt
Der Eingangsbereich der Buntewelt

Die Spielmöglichkeiten

Die Buntewelt ist kein Indoorspielplatz im herkömmlichen Sinne. Während anderswo das Herumtoben klar im Vordergrund steht, wird hier gemeinsam mit den Kindern gespielt. Die angebotenen Möglichkeiten sind dabei schier endlos. Bereits Kleinkinder ab 12 Monaten dürfen in einem speziellen Kleinkindbereich mitspielen. Für die älteren Kids gibt es Lego, Murmelbahnen, Spielküchen, verschiedene Bausteine, Eisenbahnen und vieles mehr! Unser 3-jähriger Sohn überzeugte beispielsweise als Puppenspieler und mit meinem 4-jährigen lieferte ich mir ein Wettrennen mit ferngesteuerten Traktoren, bei dem ich natürlich klar den Kürzeren zog. 😉

Ein Tipp: Wenn eure Kinder den Ausflug in die Buntewelt selbst dokumentieren wollen, dann schaut doch mal nach der passenden Kinderkamera.

Buntewelt Dresden
Ein Blick ins Obergeschoss
Spielmöglichkeiten für alle Altersklassen
Spielmöglichkeiten für alle Altersklassen
Buntewelt Dresden
Buntewelt Dresden
Unzählige Möglichkeiten
Unzählige Möglichkeiten
Dino Buntewelt
Dinokämpfe
Küche Buntewelt
Chefkoch von morgen
Traktor Buntewelt
Eine Auswahl der Fahrzeuge
Buntewelt Dresden
Wer soll sich hier entscheiden?
Puppentheater Buntewelt
Puppentheater
Eisenbahn Buntewelt
Eine riesige Eisenbahn
Buntewelt Dresden
Buntewelt Dresden

Empfohlen wird die Buntewelt für Kinder bis ca. 7 Jahre, in der unteren Etage kommen aber auch größere Mädels und Jungs auf ihre Kosten. Hier dürft ihr euch bei Anki Overdrive duellieren oder (ganz klassisch) aus einer großen Auswahl von Brettspielen wählen. Äußerst witzig sind auch kleine Tischspiele aus Holz, mit denen ihr Fußball oder Eisyhockey spielen könnt. Ganz spontan kam es hier zu einem packenden Match zwischen einem anderen Papa aus Hannover und mir. Als fairer Sportsmann wollte ich den Gästen aus der niedersächsischen Landeshauptstadt natürlich nicht den Urlaub vermiesen und ließ den netten Herrn gewinnen! 🙂

Buntewelt Brettspiele
Welches Spiel darf es denn sein?
Eishockey Brettspiel
Eishockey

Gastronomie

Im Obergeschoss der Buntewelt gibt es einen separaten Speiseraum, in dem ihr eure mitgebrachten Mahlzeiten oder Getränke verzehren könnt. Zum Zubereiten von Babynahrung steht euch eine Mikrowelle zur Verfügung, Heißgetränke könnt ihr für 2 Euro aus einem Automaten ziehen. Sollte euch einmal der große Hunger plagen, besteht auch die Möglichkeit, sich aus dem benachbarten Restaurant “Aposto” Speisen liefern zu lassen. Mit einem speziellen Code erhaltet ihr hier sogar einen Rabatt auf eure Bestellungen!

Der Speiseraum
Der Speiseraum
Kaffee gefällig?
Kaffee gefällig?

Persönlich würde ich es allerdings vorziehen, erst nach dem Besuch der Buntewelt essen zu gehen. Eure Spielzeit ist schließlich begrenzt, also nutzt diese nach Möglichkeit doch lieber komplett aus!

Preise

Für alle Kinder und Erwachsene gibt es einheitliche Preise, Kinder bis zum vollendeten ersten Lebensjahr erhalten freien Eintritt. Anbei eine Übersicht der derzeit anfallenden Kosten.

  • Stundenticket (1. Stunde) – 5,00 EUR
  • Verlängerung (je angefangene 1/2 Stunde) – 1,50 EUR
  • Kind abgeben (für Schulkinder, unbeaufsichtigt, pro Stunde – max. 2h) – 8,00 EUR
  • Spielstunde mit 10er-Karte (Karte für 39 EUR, frei einteilbar) – 3,90 EUR

Familienkarten

1,5h-Stunden-Ticket

  • 2 Personen – 12,50 EUR
  • 3 Personen – 19,00 EUR
  • jede weitere Person – 5,00 EUR

2,5h-Stunden-Ticket

  • 2 Personen – 15,00 EUR
  • 3 Personen – 24,00 EUR
  • jede weitere Person – 5,00 EUR

Auf den ersten Blick mögen die Preise vielleicht nicht wirklich günstig erscheinen, euer Geld ist aber definitiv gut investiert! Ein Tipp: Wenn ihr vorab online bucht, könnt ihr bares Geld sparen. Eine Familienkarte für 3 Stunden kostet so für eine vierköpfige Familie beispielsweise nur 24,50 EUR!

Fazit

Die Buntewelt ist definitiv eine willkommene Abwechslung zu einem normalen Indoorspielplatz. Sowohl die Kinder als auch wir waren nach unserem 2,5-stündigen Besuch begeistert. Die Zeit verging wie im Flug und wir hätten ohne Probleme noch einmal genauso lange bleiben können. Eltern, die ihre Kinder ansonsten gerne abparken und sich dann mit ihrem Smartphone beschäftigen, sind allerdings eher fehl am Platz. Hier steht eindeutig das gemeinsame Spielen mit dem eigenen Nachwuchs im Vordergrund!

*

Nach Dresden wollt ihr auch Leipzig einen Besuch abstatten? Dann lest doch gleich den nächsten Artikel über einen Indoorspielplatz in der bevökerungsreichsten Stadt Sachsens!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.